Presse

ARTIKEL

Stefan Teichmann, Präsident des Berlin-Liga-Aufsteigers Berlin United, sagte: „Ich bin nicht gerade glücklich über diese Art Generalstreik der Schiedsrichter, da viele Leute notwendig sind, ein Spiel zu organisieren. Alle sind ja ehrenamtlich tätig. Aber ich kann diese Entscheidung auch verstehen. Vielleicht sollte man zügig einen Runden Tisch einberufen – mit den Vereinen, dem Verband und den Referees  − und alle Probleme diskutieren.“

Teichmann hat Verständnis für die Unparteiischen: „Wenn Schiedsrichter tätlich angegriffen werden, müssen die Täter sehr drastisch bestraft werden.“  Das jüngste Urteil des Sportgerichts im Fall Al-Dersimspor hält Teichmann für zu milde. 

Veröffentlicht bei: Berliner Zeitung
Veröffentlicht am: 25.10.2019
Autor: Michael Jahn

Berlin United hat das Duell der Liganeulinge gegen Hilalspor mit 3:1 gewonnen und belegt nach dem 9. Spieltag in der Berlin-Liga Rang sechs. Damit ist die Truppe um ihren neuen Coach Fabian Gerdts wie erwartet der beste Aufsteiger in Berlins höchster Spielklasse.

Der Rückstand zum Spitzenreiter BSV Eintracht Mahlsdorf beträgt nach gut einem Viertel der Saison aber schon sechs Punkte. Und nicht wenige hatten der Truppe vom Spandauer Damm einen Durchmarsch in die Oberliga zugetraut.

Veröffentlicht bei: berlinerwoche.de
Veröffentlicht am: 9.10.2019
Autor: Michael Nittel

Das ist eine kleine Sensation! Der frühere Hertha-Star Ronny (32) kehrt ein Jahr nach seinem Karriereende beim Fortaleza Esporte Club in Brasilien nach Berlin zurück. Sonntag unterschrieb er eine Vereinbarung bei Berlin United – dem Klub, der mittelfristig in den Profi-Fußball will. Trainer beim ehrgeizigen Siebtliga-Spitzenreiter ist Weltmeister Thomas Häßler (52).

Veröffentlicht bei: Bild.de
Veröffentlicht am: 13.01.2019
Autor: Roberto Lamprecht

Herthas Aufstiegs-Held Ronny fängt bei Berlin United in der Landesliga neu an.
Seine Ex-Mitspieler Thomas Kraft und Salomon Kalou jubeln. Die sensationelle Rückkehr von Ex-Hertha-Star Ronny (32) nach Berlin zu Siebtligist United sorgt bei seinen ehemaligen Kollegen und dem Trainer für Jubel und Begeisterung.

Veröffentlicht bei: BZ Berlin
Veröffentlicht am: 15.01.2019
Autor: Carsten Priefer

PRESSEKONTAKT

Stefan Teichmann
Geschäftsführer Berlin United